17.06.2021 Donnerstag 19:00 bis 20:30 Uhr
Literatur im Grünen: Lesung für Matthias Biskupek ,,Das literarische Rudolstadt". Rudolstädter Schriften, Band 1, Mit: Verena Blankenburg, Anne Kies, Hans Burkia (Es moderiert: Steffen Mensching), Buchpremiere

Mit seinem letzten Buch erwies der Rudolstädter Schriftsteller Matthias Biskupek seiner Wahlheimat eine lebenskluge und unterhaltsame Referenz. Mit leichter Hand und profunder Kenntnis skizzierte er dreihundert Jahre literarischen Lebens in der Residenzstadt. Dutzende Dichterinnen und Dichter kommen in den Blick, unbekannte Autoren wie Ahasverus Fritsch und Kaspar David von Stieler, die unentbehrlichen Klassiker natürlich, aber auch Exzentriker wie Schopenhauer und Fallada. Was trieb aufgeklärte und nicht selten welterfahrene Geister ins Saaletal, was hofften sie hier zu entdecken, welche Spuren hinterließen sie? Biskupeks Recherche wollte gewiss auch dem eigenen Festhalten nachfragen. In mehr als vierzig Jahren hat er die Stadt nachhaltig geprägt. Nun leihen Freunde seinem Werk ihre Stimme. 
Eintritt: 8 EUR
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14651 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Schillerhaus Rudolstadt

Tel. + 49 3672 / 486470
schillerhaus@rudolstadt.de

19.06.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Ich war noch niemals in New York (D/A 2019) - Musikfilm

Für Lisa Wartberg, erfolgsverwöhnte Fernsehmoderatorin und Single, steht ihre Show an erster Stelle. Doch dann verliert ihre Mutter Maria nach einem Unfall ihr Gedächtnis, kommt ins Krankenhaus und kann sich nur noch an eines erinnern: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht Maria und schmuggelt sich als blinder Passagier an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Gemeinsam mit ihrem Maskenbildner Fred macht sich Lisa auf die Suche nach ihrer Mutter und spürt sie tatsächlich auf der ,,MS Maximiliane" auf. Doch bevor die beiden Maria wieder von Bord bringen können, legt der Ozeandampfer auch schon ab und die drei finden sich auf einer unfreiwilligen Reise über den Atlantik wieder.
Mit: Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu, Katharina Thalbach, Uwe Ochsenknecht u. a. 
Regie: Philipp Stölzl

Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14647 der die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln


Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

23.06.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Rosas Hochzeit (Spanien 2020) - Romantische Komödie PREVIEW

Kurz vor ihrem 45. Geburtstag beschließt Rosa, dass es Zeit für einen radikalen Wandel in ihrem Leben ist. Immer hat sie für die anderen gelebt, in ihrem Job als Kostümbildnerin bis zum Umfallen gearbeitet, den Vater zum Arzt begleitet, sich um die Kinder ihres Bruders gekümmert. Knall auf Fall verlässt sie Valencia, um sich im alten Schneiderladen ihrer Mutter im kleinen Küstenort Benicassim den Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen. Aber es ist nicht so leicht, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Der Job, ihr Vater, die Geschwister, ihr Freund und ihre Tochter, alle mit ihren eigenen Plänen und Problemen: Das Handy hört gar nicht mehr auf zu klingeln. Rosa beschließt, ein Zeichen zu setzen: Sie will heiraten. Und diese Hochzeit wird eine ganz besondere sein.
Mit: Candela Pena, Sergi Lopez, Nathalie
Regie: Iciar Bollain
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14743 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

24.06.2021 Donnerstag 19:00 bis 20:30 Uhr
Literatur im Grünen: Lesung mit Steffen Mensching ,,In der Brandung des Traums" (Im Gespräch mit Thomas Spanier)

Man kehrt immer zu seiner ersten Liebe zurück, heißt ein französisches Sprichwort. Der Rudolstädter Intendant Steffen Mensching begann seine künstlerische Laufbahn als Poet, war dann in den letzten Jahren aber eher als Theaterschreiber und Prosa-Autor in Erscheinung getreten. Sein Debut 1979 - ein Heft in der legendären Reihe ,,Poesiealbum" - machte in der DDR Furore, mehrere Gedichtbände folgten. Im Frühjahr 2021 legte er, vielleicht angeregt durch die Entschleunigung der Pandemie, eine weitere lyrische Sammlung vor: ,,In der Brandung des Traums". Er beschreibt das Buch wie folgt: ,,Man braucht, um diese Texte zu verstehen, kein Abitur oder Philosophiestudium. Hat man beides, schadet es auch nicht." Mensching zeigt in jedem Fall, moderne Gedichte können auch sehr unterhaltsam sein. 
Eintritt: 8 EUR
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14741 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Schillerhaus Rudolstadt

Tel. + 49 3672 / 486470
schillerhaus@rudolstadt.de

26.06.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Master Cheng in Pohjanjoki (Finnland 2019) - Drama, Komödie

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand dort seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben ...
Mit: Anna-Maija Tuokko, Pak Hon Chu, Lucas Hsuan, Kari Väänänen u.a.
Regie: Aki Kaurismäki
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14745 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln


Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

30.06.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Diego Maradona (GB 2019) - Dokumentarfilm

Der Film erzählt die Geschichte vom Aufstieg und Fall des genialen argentinischen Ausnahme-Fußballers Diego Maradona in den Achtziger- und Neunzigerjahren, als er beim SSC Neapel zu einer derart überirdischen Heiligenfigur stilisiert wurde, dass er als Mensch daran zerbrechen musste. Um den ganzen Irrsinn um seine Person ertragen zu können, kreiert der nahbare und liebenswerte Diego die Kunstfigur Maradona, die sich keine Schwäche erlauben darf, und deswegen bisweilen zur Unaufrichtigkeit neigt. Drogen-Exzesse und ein hedonistischer Lebensstil führen schließlich ein unrühmliches Karriereende des Spielers herbei. 
Dokumentarfilm
Mit: Diego Armando Maradona
Regie: Asif Kapadia
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14747 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

04.07.2021 Sonntag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Mrs. Taylor´s Singing Club (GB 2019) - Culture-Clash-Komödie

Kate Taylor ist eine scheinbar perfekte britische Offiziersgattin. Während des Auslandseinsatzes soll eine Freizeitgruppe sie und die anderen Ehefrauen der Militärbasis auf andere Gedanken bringen, doch Teetrinken und Stricken sind so gar nicht nach Kates Geschmack. Warum nicht lieber einen Chor gründen? Die rebellische Lisa, bisher tonangebend in der Gruppe, kann mit Kates Art und den amateurhaften Gesangsversuchen nicht viel anfangen. Mit der Zeit lässt sich aber auch Lisa von der Lebensfreude der Frauen anstecken - und so rauft sich das ungleiche Frauenduo zusammen und leitet den Chor gemeinsam. Und schon bald hat die bunte Truppe eine erste Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen...
Culture-Clash-Komödie
Mit: Teresa Mahoney, Kristin Scott Thomas, Sharon Hogan u.a.
Regie: Peter Cattaneo
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14749 oder die Tourist-Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

https://www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14749

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

07.07.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Schwesterlein (CH 2020) - Drama

Lisa, einst brillante Theaterautorin, schreibt nicht mehr. Sie lebt mit ihrer Familie in der Schweiz, doch ihr Herz ist in Berlin geblieben - bei ihrem Zwillingsbruder Sven, dem berühmten Bühnendarsteller. Seit dieser an einer aggressiven Leukämie erkrankt ist, sind die Geschwister noch enger verbunden. Lisa weigert sich, den Schicksalsschlag hinzunehmen und setzt alle Hebel in Bewegung, um Sven wieder auf die Bühne zu bringen. Er ist ihr Seelenverwandter, für den sie alles andere vernachlässigt. Selbst als ihre Ehe in Schieflage gerät, hat sie nur Augen für ihren Bruder, in dem sich ihre tiefsten Sehnsüchte spiegeln: Er weckt in ihr das Verlangen, wieder kreativ zu sein, sich lebendig zu fühlen.

Mit: Nina Hoss, Lars Eidinger, Marthe Keller, Thomas Ostermeier u. a.
Regie: Véronique Reymond, Stéphanie Chuat 

Eintritt: 8 
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14771 oder die Tourist-Informationen

Bitte beachten Sie die Infektionsschutzregeln. 

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

08.07.2021 Donnerstag 19:00 bis 20:30 Uhr
Literatur im Grünen: Lesung mit Christoph Hein ,,Guldenberg" (Im Gespräch mit Steffen Mensching)

Nach fast vierig Jahren kehrt Christoph Hein, der ostdeutsche Chronist, nach ,,Guldenberg" zurück., in jene fiktive Kleinstadt, der er bereits 1985 mit ,,Horns Ende" zu Ruhm verhalf. Wieder geht es um einen Akt der Vertreibung, Ausgrenzung und das Beharren auf Vorurteilen. Hein kennt und liebt die kleinen Leute, er nimmt sie ernst, auch in ihrer Beschränkheit. Alteingesessene fühlen sich durch Zuwanderer bedroht. Als ein Fall von Vergewaltigung bekannt gemacht wird, drohen die Emotionen außer Kontrolle zu geraten. Auch in seinem neuen Roman beweist sich der Autor als sensibler Erzähler und wacher Zeitgenosse. Wenn die Zukunft der westlichen Demokratien in der Peripherie entschieden wird - wie Soziologen behaupten - kann man ,,Guldenberg" als Warnung und Metapher lesen. 
Eintritt: 8 EUR
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14677 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Schillerhaus Rudolstadt

Tel. + 49 3672 / 486470
schillerhaus@rudolstadt.de

10.07.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Das wilde Leben (D 2007) - Biopic

Die selbstbewusste Münchner Teenagerin Uschi Obermaier reißt aus dem konservativen Elternhaus aus, um die Welt zu erobern. Sie flüchtet in die legendäre Berliner ,,Kommune 1" und lernt in ihrer Beziehung mit Rainer Langhans die freie Liebe kennen. Uschi steigt zum begehrten Topmodel auf, verlässt die Kommune wieder, um mit den Rolling Stones Keith Richards und Mick Jagger auf Tour zu gehen - und wird zur Ikone der 68er-Bewegung. Doch Uschi sehnt sich nach mehr Freiheit und startet mit dem Hamburger Dieter Bockhorn einen abenteuerlichen Roadtrip um die Welt. In Indien besiegeln die beiden ihre Liebe in einer spektakulären und märchenhaften Hochzeit. Aber es ist ein hoher Preis, den sie für ihre grenzenlose Freiheit bezahlen muss. 

Mit: Natalia Avelon, Matthias Schweighöfer, Alexander Scheer, Milan Peschel u. a.
Regie: Achim Bornhak
Eintritt: 8 Euro

Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14763 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln



Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

13.07.2021 Dienstag 19:00 bis 20:30 Uhr
Literatur im Grünen: Lesung mit Christoph Dieckmann ,,Woher sind wir geboren. Deutsche Welt- und Heimreisen" (Im Gespräch mit dem Verleger Christoph Links)

Christoph Dieckmann, der unermüdliche ZEIT-Chronist, sucht in seinem neuen Buch nach Wurzeln deutscher Identität. Er erzählt vom langen Untergang seiner DDR und von der Münchner Räterepublik, er reist zum ,,Schrein der Christenheit" nach Aachen, zur ,,Judensau" in Luthers Wittenberg, zur Walhalla und in Deutschlands einstige Kolonialmetropole Hamburg. Dieckmanns ,,Welt- und Heimreisen" führen weit: nach Chelmno, wo der Holocaust begann, durch die einstigen Ostblock-Diktaturen Russland, Georgien und Albanien bis zum 38. Breitengrad. An der Todesgrenze zwischen Süd- und Nordkorea bedenkt der Ost-West-Vermittler, was die Deutschen unterscheidet, doch nicht trennen muss: Vergangenheit und Erinnerung. ,,Diese Grenze lässt sich überwinden. Unsere doppeldeutsche Geschichte ist ein gemeinsamer Schatz."
Eintritt: 8 EUR

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen e. V. statt.

Tickets über: www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14683 oder die Tourist-Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Schillerhaus Rudolstadt

Tel. + 49 3672 / 486470
schillerhaus@rudolstadt.de

14.07.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Mein Liebhaber, der Esel und ich (F 2020) - Komödie

Seit langem freut Lehrerin Antoinette sich auf die Ferien mit ihrem heimlichen Geliebten Vladimir, dem attraktiven Vater einer ihrer Schülerinnen. Doch sie wird versetzt, als dessen Ehefrau mit der Familie eine Woche zum Wandern will. Kurz entschlossen reist Antoinette gleichfalls in den Nationalpark der Cevennen. Ahnungslos hat sie für ihre Trekking-Tour einen Begleit-Esel gebucht, der sich denkbar störrisch präsentiert, andererseits aber ein geduldiger Zuhörer ist. Auf einsamen Trampelpfaden durch malerische Naturkulissen gerät für Antoinette der Weg zum Ziel. Als Vladimir samt Familie schließlich auftaucht, werden die Liebeskarten radikal neu gemischt...

Mit: Laure Calamy, Benjamin Lavernhe, Olivia Côte u. a.
Regie: Caroline Vignal
Eintritt: 8 Euro

Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14769 oder die Tourist-Informtionen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

17.07.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Lindenberg! Mach Dein Ding (D 2019) - Biopic

Auch lange vor seinem großen Bühnendurchbruch 1973 in Hamburg, seinen 4,4 Millionen verkauften Tonträgern und erfolgreichen Songs wie ,,Mädchen aus Ost-Berlin", ,,Andrea Doria", ,,Sonderzug nach Pankow", ,,Hinterm Horizont" und ,,Ich lieb dich überhaupt nicht mehr" erlebte der Rockmusiker Udo Lindenberg aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon so manches Abenteuer. Bevor alles begann, zog es ihn von der Einöde Gronaus nach Hamburg, wo er Paula kennenlernte, die zwar nicht seine große Liebe, dafür aber ein ziemlicher Feger ist. Als mit Steffi Stephan das Dreiergespann komplett ist, entwickelt sich die Idee, eine Band zu gründen - doch der Weg dahin war lang... 

Mit: Jan Bülow, Detlef Buck, Max von der Groeben, Charly Hübner u. a.
Regie: Hermine Huntgeburth
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14767 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

21.07.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: The Climb (USA 2020) - Dramödie

Kyle und Mike sind beste Freunde und gemeinsam unterwegs auf einer Radtour durch Südfrankreich. Während sie sich mühsam den Berg im Hinterland der Côte d´Azur hinaufquälen, gesteht Mike seinem Kumpel, dass er mit dessen Verlobter Ava seit einiger Zeit eine Affäre hat. Die Stimmung ist im Eimer. Obwohl er beteuert, dass jetzt alles vorbei sei, versucht Kyle voller Wut, Mike einzuholen, doch da hat der sich bereits mit einem Ente-Fahrer angelegt, der nun unerbittlich auf ihn einprügelt. Während die beiden Mikes Wunden im Krankenhaus verarzten lassen, taucht plötzlich Ava auf...

Mit: Zina Wilde, Talia Balsam, Gayle Rankin, Georg Wendt u. a.
Regie: Michael Angelo Covino
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14775 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

22.07.2021 Donnerstag 19:00 bis 20:30 Uhr
Literatur im Grünen: Lesung mit Heidemarie Förster-Stahl ,,Theater in Rudolstadt". Rudolstädter Schriften, Band 2 (Im Gespräch mit Michael Kliefert), Buchpremiere

,,Das eigentlich charakteristische dieser Welt ist ihre Vergänglichkeit." Auch Theaterleute können ein Lied davon singen. Heidemarie Förster-Stahl, selbst mehrere Jahre u. a. am Theater Rudolstadt tätig, hat gegen Kafkas melancholisches Diktum der Vergänglichkeit etwas getan. Die erfahrene Schauspiel- und Konzertdramaturgin lässt die ereignisreiche und stolze Theatergeschichte von den Anfängen bis heute in einem lesenswerten Buch wieder aufleben. Im Gespräch mit dem jetzigen Chefdramaturgen, Michael Kliefert, gibt sie Auskunft über ihre Recherche, über eigene Glücksmomente am Theater und die Herausforderung, politische Zeitläufte und ästhetische Umbrüche in eine Verbindung zu bringen. Das Buch ist kürzlich als 2. Band der ,,Rudolstädter Schriften" erschienen. 
Eintritt: 8 EUR
Tickets über: 
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14681 oder die Tourist-Informationen

Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Schillerhaus Rudolstadt

Tel. + 49 3672 / 486470
schillerhaus@rudolstadt.de

24.07.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Eine Frau mit berauschenden Talenten (F 2020) - Komödie

Patience ist selbstbewusst, unabhängig und vor allem schlagfertig. Nur bei ihren Finanzen ist Luft nach oben. Als Dolmetscherin im Drogendezernat übersetzt sie abgehörte Telefonate der Drogenszene und ist dafür massiv unterbezahlt. Als das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter wegen unbezahlter Rechnungen droht, die alte Dame auszuquartieren, gerät Patience unter Handlungsdruck. Der Zufall will es, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist. Patience entscheidet sich spontan gegen die Ehrlichkeit und sabotiert die Beschlagnahmung der Drogen. In Eigenregie fahndet sie nach dem hochwertigen Hasch - und wird fündig. Patience macht sich sofort fröhlich ans Werk und zeigt sich von ihrer besten Seite: Als begnadete Verkäuferin mischt sie den Pariser Drogenmarkt maximal auf.

Mit: Isabelle Huppert, Hippolyte Giradot, Farida Quchani u. a.
Regie: Jean-Paul Salomé
Eintritt: 8 Euro
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln


Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

28.07.2021 Mittwoch 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Faking Bullshit - Krimineller als die Polizei erlaubt (D 2020) - Komödie

Einer Polizeiwache im westfälischen Münsterland droht, wegen Mangels an Kriminalität, die Schließung. Die Kommissarin Tina wird von einer übergeordneten Behörde damit beauftragt, dies schnellstmöglich abzuwickeln. Die Polizisten Deniz, Rocky, Annette und Hagen wollen das jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Um von der "Notwendigkeit" ihrer Wache zu überzeugen, beschließen sie kurzerhand, einfach selbst Straftaten zu faken und simulieren zudem eine angestrengte Ermittlungsarbeit. Dabei finden sie bald einen Obdachlosen, dem sie das ein oder andere in die Schuhe schieben. Dieser führt sie überraschend zu einem echten Kriminalfall, in dem einst auch Tina schon erfolglos ermittelte: Ein Kunstraub sehr kontrovers diskutierter erotischer Fotografien.

Mit: Erkan Acar, Sina Tkotsch, Adrian Topol, Bjarne Mädel u. a.
Regie: Alexander Schubert
Eintritt: 8 Euro
Tickets über:
www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/14761 oder die Tourist-Informationen
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de

31.07.2021 Samstag 21:30 bis 23:30 Uhr
Freiluftkino: Yesterday (GB 2019) - Musikkomödie

Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter, der es nicht aus seinem verschlafenen Heimatdorf an der Küste Englands herausschafft. Eines Tages, während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls, wird Jack in einen Verkehrsunfall verwickelt. Als er wieder aufwacht, ist die Welt eine andere: Niemand außer ihm kann sich an die Beatles erinnern! Es ist, als hätten sie nie existiert. Mit den Songs der berühmtesten Band der Welt in der Tasche, verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? 

Mit: Himesh Patel, Lily James, Kate McKinnon, Ed Sheeran u. a.
Regie: Danny Boyle
Eintritt: 8 Euro
 
Bitte beachten Sie die aktuellen Infektionsschutzregeln

Veranstalter

Soziokulturelles Zentrum "saalgärten"

Tel. + 49 3672 / 486450
info@saalgaerten.de